Blühende Trollblumen
Quelle: H. Ulsamer

NEUE AKZENTE BIETEN ANREIZE ZU WEITEREN BESUCHEN

Sonderausstellungen

Mit zusätzlichen Sonderausstellungen setzen wir etwa alle zwei bis drei Monate neue Akzente und bieten Anreize zu wiederholten Besuchen im Haus der Natur. Diese Ausstellungen im 1. Stock des Hauses können sich mit Natur und Landschaft, aber auch mit ganz anderen, interessanten Themen beschäftigen. Die Wände und Gänge des Hauses der Natur dienen immer wieder auch heimischen Künstlern als Ausstellungsfläche: Fotografen, Maler und Bildhauer können hier ihre Werke präsentieren. Fragen Sie doch einfach mal an. Der Eintritt zu den Wechselausstellungen ist kostenlos.

Wir sind für Sie da

Öffnungszeiten

Täglich von 10 bis 17 Uhr.

Am 25.12. sowie an Montagen zwischen November und April außerhalb der Schulferien Baden-Württemberg ist das Haus der Natur geschlossen.

September bis Dezember zu den regulären Öffnungszeiten

„Arktis"

Florian Schulz lebt in Wilhelmsdorf beim Bodensee, wenn er nicht in der Wildnis abgetaucht ist.

Die Arktis ist einer der extremsten Lebensräume der Welt und doch Heimat von großen Säugetieren wie Blauwal, Eisbär und Walross. Schulz hat diese Landschaft in großartige Bilder umgesetzt.

 

 

Florian Schulz

bis August zu den regulären Öffnungszeiten

COWandMORE

Kühe gehören zur Schwarzwälder Kulturlandschaft - aber nicht nur hier. Die Ausstellung zeigen Gemeinschaftsarbeiten nach der Idee:
Afghaninnen sticken von Hand Kuhmotive, Europäerinnen integrieren diese in Textilarbeiten.

Trägerin ist die Deutsch-Afghanische Initiative e.V. Freiburg.

 

Stickprojekte